Ergotherapie


Ziele der Ergotherapie

Ergotherapie bezieht sich auf eine medizinische sozialwissenschaftliche Grundlage und ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel.  Sie dient dem therapeutischen Ziel, Störungen in der Bewältigung des handlungsorientierten Alltags eines Patienten zu beeinflussen, denn selbst handeln zu können, sich sinnvoll zu betätigen und das eigene Leben in der Hand zu haben,  sind Grundvoraussetzungen für Gesundheit, Lebensqualität und Wohlbefinden.  Unser Ergotherapeut unterstützt Menschen aller Altersgruppen, die in ihren Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind und denen diese Voraussetzungen fehlen.


Behandlungsverfahren


•  motorisch / funktionell Behandlungsverfahren
•  neurophysiologische Behandlungsverfahren
•  neuropsychologische Behandlungsverfahren
•  psychosoziale Behandlungsverfahren
•  arbeitstherapeutische Behandlungsverfahren
•  adaptive Behandlungsverfahren


Krankheitsbilder in der Ergotherapie

Neurologische Erkrankungen wie z.B.:

  • Apoplex (Schlaganfall)
  • MS (Multiple Sklerose)
  • Parkinson
  • Demenz



Psychiatrische Erkrankungen wie z.B.:

  • Demenz
  • Depressionen 

Orthopädische Erkrankungen wie z.B.:

  • Operative Eingriffe an der Hand
  • Frakturen
  • Sehnenrisse
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Bandscheibenprolaps
  • Skoliose





  • Wir behandeln Kassen– und Privatpatienten
  • Termine nach telefonischer Vereinbarung
  • Hausbesuche tätigen wir in Düsseldorf und Umgebung